Gremien und Leitung der Stiftung

Die Stiftung ist aus dem von Essener Bürgern und Unternehmen gegründeten
Verkehrsverein hervorgegangen. Dem fühlt sich die Stiftung auch bei der Besetzung der Gremien verpflichtet.

Der Vorstand:

Die Stiftung wird von einem fünfköpfigen ehrenamtlich arbeitenden Vorstand
geleitet, der sich – und das ist in der Satzung festgelegt – überwiegend aus
Persönlichkeiten der Essener Wirtschaft zusammensetzt. Der Vorstand ist für die Vergabe der Fördermittel zuständig. Ihm dürfen deshalb auch keine Vertreter von Förderempfängern angehören. Die Vorstandsmitglieder werden im Rahmen der Satzungsvorgaben auf Vorschlag des Vorstands vom Kuratorium gewählt.

Das Kuratorium:

Bei den drei Mitgliedern des Kuratoriums handelt es sich immer um den
Oberbürgermeister der Stadt Essen, den Präsidenten der Industrie- und
Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen und den Dekan der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg - Essen. Sie beraten ähnlich wie ein Aufsichtsrat den Vorstand, stellen den Jahresabschluss fest und wählen die Vorstandsmitglieder.

Der Geschäftsführer:

Der Geschäftsführer führt die laufenden Geschäfte. Er übt die Tätigkeit
nebenamtlich aus. Der derzeitige Geschäftsführer, der vom Vorstand bestellt
wurde, ist im Hauptamt Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen, in deren Räumen sich auch die Geschäftsstelle der Stiftung befindet.

________

Wie alle rechtsfähigen Stiftungen steht auch die Kulturstiftung Essen unter der
Stiftungsaufsicht des Regierungspräsidenten Düsseldorf.